Jenny Minusch Blogspot

 

5 von 5 Sterne. Wie emotional bewegt diese Rezensentin von dem Buch war, lässt sich zweifelfrei in ihrer Rezension lesen. Auf Amazon gab es 5 Sterne von ihr, auf ihrem Blog sprechen die Worte für sich.

 

"Nur selten sind Figuren so unglaublich greifbar und springen einem förmlich daraus entgegen wie die von Jennifer Jager. Beim Lesen hat man nicht das Gefühl es wäre ein fiktiver Charakter über den man liest, nein, man fühlt sich ganz so als würde man selbst die Gefühle und Gedanken der Figuren erleben."


 
5 von 5 Schmetterlinge. Eine sehr ausführliche Rezension, die Story und Schreibstil lobt.
 

"Ein super Erstlingswerk mit gehobener Sprache, welches  sich aus der üblichen Fantasybücherflut heraushebt.  Von mir bekommt es eine klare Kaufempfehlung und ich hoffe, die anderen beiden Bände werden genauso toll."


Wild Mind

 

16 von 20 Punkten. Es gab viele Abzüge für das Format des Buches. US-Taschenbuch gefällt nicht jedem. Die Rezension ist ausführlich und sachlich geschrieben und eine klare Kaufenpfehlung gab es von der Rezensentin auch!

 

"Im Laufe meines Germanistikstudiums „durfte“ ich mir schon viele bedeutende Werke der deutschen Literatur zu Gemüte führen. Vom Stil her halte ich hier etwas ganz großes in den Händen.
Keine leichte Kost für zwischendurch und trotzdem mit einer gewissen Leichtigkeit formuliert, die einem schnell in den Kopf gehen kann, wenn man sie nur lässt."


Tanjas Rezensionen

 

8 von 10 Punkten. Auch wenn diese Rezensentin Urban Fantasy dem klassischen vorzieht, so konnten die flammenden Schwingen dennoch überzeugen.

 

"Ein überzeugendes Debüt, das Spaß beim Lesen macht und mit schönen Ideen für kleine Überraschungen in der Geschichte sorgt. Besonders der Schreibstil ist richtig toll und gefiel mit wahnsinnig gut."


Das Büchereilenparadies

 

4 von 5 Eulen. Eine ausführliche und aussagekräftige Rezension von einer Rezensentin die sich sehr gefreut hat über das Buch.

 

"Denn diese Geschichte lässt einem auch nachdem Lesen nicht mehr los und sollte eigentlich von jedem gelesen werden, der Lust auf eine einfallsreiche, fantastische und absolut fesselnde Geschichte hat."


My Secret Eden

 

4 von 5 Herzen. Kurz aber aussagekräftig. Alleine, dass sie das Buch an einem Tag verschlungen hat, spricht schon für sich.

 

"Ich habe das Buch heute an einem Tag verschlungen und mit jeder Seite mich mehr darin verloren. Die Spannung baut sich langsam aber stetig auf, der Schreibstil ist malerisch und schön detailliert, wie man es sich bei diesen Genre wünscht."


Julias Lesewelt

 

4 von 5 Eulen. Auch hier punktet der Schreibstil und die ausgefallene Geschichte.

 

"Eine fantastische Geschichte die zur Abwechselung mal nicht von Vampiren, Werwölfen und Co. handelt."


Bücherjunkies

 

4 von 5 Klecksen. Wer wirklich wissen will, was ihn in "Die flammenden Schwingen Ethernas" erwartet, der darf sich hier über eine sehr ausführliche, tiefgründige und gut durchdachte Rezension freuen.

 

"Alles in allem sind die flammenden Schwingen Ethernas ein mehr als gelungenes !Erstlingswerk! von dem ich in den Folgeteilen noch viel erwarte. Ich würde es jedem empfehlen, der gern in fremde Welten abtaucht und die Welt um sich herum beim Lesen vollkommen vergisst. Auch diejenigen, die einen Faible für besondere Schreibstile haben, werden sich hier im Schriftenparadies wiederfinden.
Wer sich allerdings schwer mit komplizierterer Sprache tut, oder sehr unregelmäßig liest, sollte sich für dieses Buch extra viel Zeit nehmen. Genauso wie all jene, die nicht zwischen den Zeilen lesen können."



Interviews